Auf Spurensuche...Einsteigerskitour Klenenhorn
(19. Januar 2020)

Ja da waren wir.
An dem Berg, den unsere Gründer auserwählt hatten für ihrer erste Skitour. Sie waren etwas später im Kalender unterwegs, nämlich am 01.02.1970. Genau wie wir schwärmten sie in ihrem Tourenbericht von der prächtigen Aussicht. Vom Simplon über die Mischabelkette bis ins Berner Oberland. Auch heute war die Fernsicht phänomenal und wir waren total begeistert ob dem Panorama. Alte Geschichten von gemeinsamen Besteigungen in jungen Jahren zusammen mit meinem Kumpel Heinz wurden aufgefrischt. Ja damals in den 80ern war es möglich, die Brunegghorn Nordwand in gerader Linie bis auf den Gipfel zu begehen. Und heute, ah ja, wir werden unseren Hausberg im Sommer wieder besuchen und uns ein Bild vor Ort machen.

Neuschnee ( Pulver ) teilweise Bruchharst, war im Tourenbericht von damals zu lesen. Heute fanden wir eher harte Verhältnisse vor. Gestern wurde noch über den Gebrauch von Harscheisen geredet. Doch Denis verstand es vorzüglich, die Spur in  die letzten Überbleibsel von Pulverschnee auf Hartschnee zu legen. In der Abfahrt wurde tüchtig am Stemmschwung gearbeitet und so schafften es alle, fast ohne Stürze wieder zurück zu finden. Ein Teil der Gruppe konnte noch von der Übersicht von Denis profitieren, welcher während der Gipfelrast noch schnell eine 2. Abfahrtsvariante aus dem Ärmel zauberte.

Und im unteren Teil gelang es Priska, unsere Schneeschuhläufer bestens bei Laune zu halten und auch diese waren sichtlich begeistert von dem tollen Tag. «Wann gehen wir das nächste Mal?»; was kann man sich als Tourenleiter besseres wünschen.

Ja, wer waren wir? In der Gründergruppe waren 9 männliche Tourengeher. Touren, ausschliesslich eine Männerwelt? Denkste, bei uns herrscht schon seit Jahren auch Frauenpower. Skitouren sind äussert beliebt geworden und auch heute trafen wir sie, die mit den dünnen Skis, den leichten Schuhen auf der Suche nach einer neuen Bestzeit. Daneben wir, auf der Suche nach neuen Erlebnissen, getragen von einer Gruppe. Gemeinsam, zusammen; die Jüngsten auf der Suche nach der richtigen Technik, die Mittelalterlichen unterwegs auf Ablenkung vom Alltag und die ÄLTEREN mit einer gewissen Genugtuung, dass wir doch vieles richtig machen in unserer Ortsgruppe.

Geblieben sind Eindrücke von einem nahezu perfekten Tag, einer tollen Gruppe und dem Wunsch nach mehr.

Das Jubiläumsjahr hat begonnen, wir sind bereit und der Auftakt ist geglückt. Suchen wir gemeinsam nach neuen Abenteuern, nach alten Freunden, phantastischen Begegnungen. Wir haben es in der Hand.

Und alle sind eingeladen an dieser Suche teilzuhaben.

 

...und hier die Teilnehmer anno 1970 der ersten Tour auf das Klenenhorn: