50 Jahr Jubiläum - eppis zum fiiru...

2020 feiert unser Verein das 50 Jahre Jubiläum. Auf diesen Seiten findet ihr verschiedene Anektoden, Tourenberichte, Zeitungsberichte und andere Informationen zu unserer Ortsgruppe. Wenn ihr selber Bilder oder Anektoden aus den letzten 50 Jahren kennt, schickt diese bitte an Philippe Chanton: phchanton(at)gmx.ch.

 

Die Geschichte der Ortsgruppe im Zeitraster

1969
1970
  • Offizielle Aufnahme der Ortsgruppe durch die Sektion Monte Rosa am 24. Mai 1970 an der GV in Zinal
  • Gründung der JO mit Adolf Sarbach als 1. JO-Chef
1971
1972
  • Bruno Biffiger wird neuer JO-Chef der Ortsgruppe
1973
1975
1976
  • Nach dem Austritt der OG Zermatt übernimmt die OG St. Niklaus die Verantwortung der Hörnlihütte innerhalb der Sektion Monte Rosa
1977
  • Die Bordierhütte wird durch ein Feuer zerstört
  • Die Sektions-GV findet am 9. Dezember 1977 in der Turnhalle von St. Niklaus statt
  • Nach hitzigen Diskussionen an der GV der Ortsgruppe wurde entschieden in diesem Jahr keinen Ball mit dem DTV durchzuführen
1978
  • Die Ortsgruppe organisiert im Juni einen Seilführerkurs für die Sektion
  • Die Frauen werden ab diesem Jahr wieder im SAC akzeptiert, nachdem sie vor rund 70 Jahren ausgeschlossen wurden
1979
  • Obwohl Toni Gruber an der GV 1979 zum neuen Präsidenten gewählt wurde, durfte er das Amt aufgrund von Interventionen der Teilnehmer nicht antreten. Er hätte sich noch zu wenig bewährt. Hans Blaser bleibt demnach weiterhin Präsident.
1980
  • Die neue Bordierhütte wird eingeweiht
  • Ein neuer Anschlagkasten auf dem Dorfplatz wird bezogen
1981
1982
  • Raymond Sarbach ist der neue Rettungschef von St. Niklaus
  • An der GV 1982 nahmen zum ersten Mal die JO-Mitglieder teil
1983
  • Bruno Biffiger gibt an der GV 1983 das Amt des JO-Chefs an Hogi Brantschen ab. Brigitte Knubel (heute Heinzmann) wird als Beisitzerin in den Vorstand gewählt, wo sie bis 2019 während 36 Jahren aktiv bleibt.
1984
  • Die Statuten der Ortsgruppe werden überarbeitet. Diese Version ist immer noch gültig.
  • Hogi Brantschen wird neuer JO-Chef der Ortsgruppe
1985
1986
  • Am 1. August 1986 wird zum ersten Mal das Gipfelfeuer auf dem Gabelhorn durchgeführt
1987
1988
1989
  • Mauro Ferrari wird neuer JO-Chef der Ortsgruppe
1990
1991
  • Der Rettungschef Beat Sarbach verunglückt am Klettergarten von St. Niklaus
  • Die JO-Mitglieder erhalten seit diesem Jahr auch die Zeitschrift «Die Alpen» zugestellt
  • Bezug des neuen Materialdepots für die Rettungsstation beim Altersheim in St. Niklaus
  • Am 26. Oktober 1991 stehen Mauro Ferrari und Hogi Brantschen auf dem 8156m hohen Manaslu
1992
  • Kusi Sarbach ist neuer JO-Chef der Ortsgruppe und bleibt es bis heute
  • Bärtschi Heinzmann ist neuer Rettungschef der Ortsgruppe und bleibt es bis heute
  • Am 20. November 1992 wird die neue Kletterwand in der Turnhalle Herbriggen eingeweiht
1993
  • Der Vizepräsident Fredy König stirbt völlig überraschend. Peter Heinz ersetzt ihn im Vorstand.
  • An der GV 1993 wird der Ball mit dem DTV einstimmig abgeschafft
1995
1996
  • Die Ortsgruppe und die Bergführer erhalten ein Club-Lokal im Turu von St. Niklaus
1997
1998
  • Die Topalihütte wird durch ein Feuer komplett zerstört
  • Der Boulderraum beim Primarschulhaus wird eröffnet
1999
  • Der Gründungspräsident Hans Blaser stirbt mit 71 Jahren in Visp
2000
2002
  • St. Niklaus ist Ehrengast an der VIFRA in Visp – die Ortsgruppe und die Bergführer nehmen am Umzug teil
  • JO- und SAC-Mitglieder arbeiten am 1. Zermatt Marathon mit
  • Die neue Topalihütte wird gebaut. Die Ortsgruppe steuert CHF 15'000.- bei
2003
  • Eine Faserpelzjacke mit einem neuen Logo der Ortsgruppe wird realisiert und von vielen Mitgliedern gekauft
  • Die Ortsgruppe organisiert die Sektionstour Winter in der Pfulwe mit 65 Teilnehmern!
  • Die neue Topalihütte wird im Sommer mit vielen Besuchern eingeweiht
2005
  • Alban Lengen wird zum neuen Präsidenten der Ortsgruppe gewählt
2006
  • Der Mitgliederverwalter David Ruff stirbt aufgrund einer langwierigen Krankheit
2007
2008
2009
  • Nach der Demission von Alban Lengen hat die Ortsgruppe während diesem Jahr keinen Präsidenten
  • 13 Mitglieder stehen am 26. Juli auf der Dufourspitze
2010
  • Damian Gitz übernimmt wieder das Präsidentenamt der Ortsgruppe
2011
  • Die Ortsgruppe erhält eine neue Homepage realisiert von Philippe Chanton
2013
2014
  • Carmen Pfammatter ist die erste Biscuit-Championne beim Weihnachts-Biscuit Contest auf dem Simplon
2015
  • Die Sektion Monte Rosa feiert ihr 150 Jahr Jubiläum
  • Peter Werro organisiert die erste Bike-Tour der Ortsgruppe
2016
  • Jan Schnidrig wird zum neuen Präsidenten der Ortsgruppe gewählt
2017
2019
  • St. Niklaus ist Ehrengast an der VIFRA in Visp – die Ortsgruppe nimmt am Umzug teil